SOS Notfallmaßnahmen

Bei Notfällen oder Unsicherheiten außerhalb unseren Öffnungszeiten können Sie unter folgender Nummer den zahnärztlichen Notdienst erreichen:

0231 51 50 50

Es ist Wochenende, ein Feiertag und abends, und ausgerechnet jetzt passiert ein Unglücksfall mit der Zahnspange? Wir haben hier für fast jedes Problem eine Lösung! Die Lösungen sind nicht dauerhaft und nur bis wir wieder erreichbar sind, also sagen Sie uns bitte sobald wie möglich bescheid was passiert ist, damit wir schnell eine dauerhafte Lösung finden können.

Nach dem Einsetzen der festen Spange treten Schmerzen oder wunde Stellen auf.

Die feste Zahnspange hat zum Ziel die Zähne in die richtige Position zu bewegen. In den ersten zwei bis drei Tagen nach einem Draht-/Bogenwechsel kann es daher zu Schmerzen beim Beissen kommen. Häufig helfen heisse Getränke diese Schmerzen zu lindern.
Besonders am Anfang, wenn die feste Zahnspange frisch eingesetzt wurde, kann es oft dazu kommen das die Lippen oder Wangenschleimhaut etwas wund wird oder sich Druckstellen bilden. Um dies vorzubeugen können die spitzen Kanten auf der Zahnspange mit dem Schutzwachs, welchen Sie von uns bekommen, abdecken.

Das Zahnfleisch ist gerötet und entzündet.

Die festsitzende Zahnspange kann in den ersten Tagen durch die spitzen Kanten zu Irritationen des Zahnfleisches führen. Den Wachs, den wir Ihnen mitgegeben haben, können Sie auf diese Stellen auftragen.

Es kann auch vorkommen, dass die Zahnpflege nicht ausreichend ist und sich deshalb das Zahnfleisch entzündet. In diesem Fall muss die Zahnpflege verbessert werden. Dabei kann auch eine desinfizierende Mundspüle helfen. Diese sollte nicht länger als eine Woche angewendet werden.

Bei der herausnehmbaren Zahnspange kann es passieren, dass sie eines der Elemente verbiegt und dann auf das Zahnfleisch drückt. Bitte biegen Sie nicht selber an der Zahnspange, sondern rufen uns an und vereinbaren einen Termin mit uns.

Um die gereizte Schleimhaut etwas zu beruhigen hilft es auch mit mehrmals täglich mit Kamillentee zu spülen.

Die herausnehmbare Spange ist kaputt oder passt nicht mehr.

Vereinbaren Sie bitte sofort einen Termin mit uns, damit die Zahnspange repariert werden kann.

Ein Bracket ist abgegangen oder ein Band der festen Spange ist locker.

Ein Bracket oder Band kann sich manchmal lösen wenn aus Versehen auf etwas hartes gebissen wird. Rufen Sie uns bitte umgehend an um einen Termin zu vereinbaren um die Zahnspange zu reparieren und das erreichte Behandlungsergebnis nicht zu verlieren. Bringen Sie bitte das Bracket oder das Band zu Ihrem nächsten Termin mit.

Der Bogen ist nach hinten gerutscht und sticht ins Zahnfleisch.

Es kann immer mal wieder vorkommen, dass ein Draht verrutscht und ins Zahnfleisch sticht. Wenn es nicht möglich ist den Draht mit der Hilfe des Radiergummis eines Bleistiftes anzubiegen, können Sie etwas Schutzwachs auf den Draht machen. Anschliessend vereinbaren Sie einen Termin mit uns damit wir den Bogen kürzen.

Bei den ersten Drähten, die noch besonders dünn und weich sind, kann es manchmal vorkommen dass diese aus der Zahnspange raus rutschen. Sie können versuchen, diesen mit etwas Geschick wieder zurück in die richtige Position zurück zuschieben. Falls dies nicht klappen sollte, dann rufen Sie uns an um vorbei zukommen.